Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin

Die Innsbrucker Universitätsklinik für Innere Medizin hat nachgewiesen, dass zum Beispiel eine professionelle Fußreflex-Massage, den Blutdurchfluss in den Nierenarterien ver-bessert. Im alten China wird diese Massageform bereits seit 5.000 Jahren mit gutem Erfolg durchgeführt. An den Füßen spiegelt sich das gesamte Organ- und Skelettsystem des Körpers wider. Diese Zusammenhänge sind wissenschaftlich belegt. Über die Füße können somit alle Funktionsbereiche bei Mensch und Tier stimuliert werden.