Nina Schlieske, Heilpraktikerin, Berlin

Wenn die Blutzuckerwerte dauerhaft zu hoch sind, kommt es in aller Regel zu Folgeschäden. Dabei werden Nerven und Blutgefäße geschädigt. Dadurch ist die Durchblutung gestört und die Selbstheilung herabgesetzt. Schwere Infektionen drohen, aus jeder kleinen Wunde kann ein offenes Geschwür werden, das ein diabetische Fußsyndrom zur Folge haben kann. Ein neues Pflaster aus der Apotheke wird unter den Fuß geklebt und verrät das Risiko schon, bevor es zu Schäden gekommen ist.